Kapitalanlagen

Die Auswahl der richtigen Geld- oder Kapitalanlage wird durch das persönliche Anlageziel bestimmt,
dabei sind folgende Grundsatzüberlegungen wesentlich:

Anlagezeitraum und Höhe der monatlichen Sparrate oder des längerfristig frei verfügbaren Kapitals

Entscheidung über mehr rendite- oder sicherheitsorientierte Anlageformen und deren Mischung.

Bei der renditeorientierten Geldanlage oder Kapitalanlage wählt man bewußt eine Anlageform,
wie z.B. Aktienfonds, die in der Vergangenheit die höchsten Renditen erwirtschaftet haben.
Dabei ist aber zu berücksichtigen, dass es über die Zeit gesehen nicht nur grössere Schwankungen
hinsichtlich der erwarteten Rendite geben kann sondern auch eine Verringerung des eingesetzen
Kapitals bis zu seinem Verlust möglich ist.
Wer längerfristig mit seinem Kapital flexibel agieren kann, liegt in der Regel günstiger als der Anleger,
der u.U. zu einem bestimmten Zeitpunkt rasch an sein Geld herankommen muss.

Gerade bei stark renditeorientierten Anlageformen ist ein Fondsvergleich der verschiedenen Anbieter
und deren Renditeentwicklung in den vergangenen Jahren unabdingbar.

 

Bei der sicherheitsorientierten Geld- oder Kapitalanlage steht der Werterhalt des eingezahlten Geldes
an erster Stelle. Dadurch muss aber mit einer geringeren Rendite gerechnet werden.
Die Wertschwankungen des eingesetzten Kapitals sind dabei meist relativ gering, was bei vorzeitiger
Inanspruchnahme des Kapitals aufgrund unvorhergesehener größerer Ausgaben keine größeren
negativen Überraschungen mit sich bringt. Wichtig ist aber auch hier die richtige Auswahl der Anlageform.

Aus der Vielzahl der Möglichkeiten haben wir die wichtigsten kurz erläutert, bitte klicken
Sie links für weitere Informationen:

Kapitalanlage ist Vertrauenssache,

lassen Sie sich von uns beraten